Anna Benke

Anna Benke56 Jahre / Verwaltungsassistentin / 4 Kinder / 1 Enkeltochter / Lebenspartner

Als ich im Herbst 2001 aufgrund meiner Scheidung nach Tulln gezogen bin und das erste Mal mit meinen vier Kindern den Sonntagsgottesdienst besucht habe, wurde ich beim anschließenden Kirchenkaffee sofort sehr herzlich begrüßt und willkommen geheißen.

Kurz darauf habe ich mich bereits um den Blumenschmuck und die Kirchenkaffees gekümmert, wurde infolgedessen gleich mal zur Küsterin auserkoren und habe mit den Kindern schon im Jahr darauf mein erstes Pfingstlager als Begleitperson erlebt.

Gemeindevertreterin bin ich seit (hier muss ich noch nachschauen!) und stehe seit 2015 neben den o.g. Tätigkeiten für Kirchenbeitragsangelegen zur Verfügung. In diesem Zusammenhang lag es auf der Hand, auch für den Datenschutz mitverantwortlich zu sein und alle diesbezüglichen Schulungen, Formalitäten und damit verbundene Aufgaben in der Gemeinde umzusetzen.

Für reichlich Beschäftigung zählt auch die Homepage, die von mir mit allen aktuellen Themen gefüttert wird.

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. (1. Korinther 13,13)