OSTERGRUSS

Christus spricht:
„Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige. Ich war tot, doch siehe, ich lebe in alle Ewigkeit und ich habe die Schlüssel zum Tod und zur Unterwelt.“ (Offenbarung 1,17.18)

  OSTERGRUSS

Ich grüße Sie ganz herzlich!

Wir gehen auf Ostern zu. Und auch heuer wird es nicht möglich sein, Ostern in der früher gewohnten Form zu feiern. Frustration, Einsamkeit und Sorgen um die Zukunft prägen den Alltag vieler Menschen.
Dem gegenüber steht aber auch die große Sehnsucht nach guten, erfreulichen Nachrichten.

Evangelium heißt auf Deutsch „gute Nachricht, frohe Botschaft“. Zu Ostern erinnern wir uns an die gute Nachricht schlechthin, daran dass Jesus Christus mit seinem Leiden, seinem Sterben und seiner Auferstehung ein für alle Mal den Tod besiegt hat.

Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie in diesen Tagen die gute, frohe Botschaft von Ostern erfahren dürfen und weise gerne noch einmal auf die diesem Mail angefügten Angebote hin.

Lassen Sie sich von der biblischen Botschaft beschenken und feiern Sie das Leben!

Ich wünsche Ihnen besinnliche Tage und ein gesegnetes Osterfest!

Ihre
Pfarrerin Ulrike Nindler

Sonntags bin ich bis 12.00 Uhr telefonisch für Sie da.
Ebenso stehe ich aber auch unter der Woche für Telefongespräche od. E-Mail-Kontakt gern zur Verfügung (0699/188 77 325 bzw. pg.tulln@evang.at).


Osterbrief  2021 Bischof Michael Chalupka